Wo Rauch ist, muss ein Feuer sein!
Das sagt der Hausverstand…
– man will ja so gern glauben –
Schnell wird aus Trauben saurer Wein
und ein Geruch durchzieht das Land;
es riecht nach destilliertem Brand
und raucht:
Drum muss ein Feuer sein.

Dem Bruder seiner Frau ihr Sohn
hat’s g’hört
von seinem Freund,
der schwört,
so sei’s gewesen;
der lügt nicht;
hat noch nie gelogen.
Er selbst zwar hätt‘ es nicht gelesen
aber der Chef von seiner Mutter,
jetzt ihr neuer Freund,
mit dem sie ihren Mann betrogen,
der hätt‘ g’sagt,
er hätte das aus HEUTE
einer Zeitung gratis aber nicht umsonst
und seine Leute hätten’s auch
geteilt und so verbreitet…

Wo Rauch ist,
muss ein Feuer sein.

Doch wenn der Rauch erfunden war?
Erstunken und erlogen?
Stellt sich von selbst das Feuer ein.
Das funktioniert ganz wunderbar;
es läuft dann bis zum Flächenbrand
ganz atemlose Runden.

Vom Haus ins Land springt es, das Feuer
Ein Flächenbrand entsteht…
Das Ungeheuer weitet aus.
Ein Wind von rechts, der weht;
und aus der Gerüchteküche
dringen brandige Gerüche:

Sind wir schon wieder dort,
wo wir einst waren, als es hieß:
Wir sind das (Herren)Volk.
Die anderen –
Barbaren?